Wir über uns

Die Firma UST ist hervorgegangen aus der 1953 gegründeten Firma Trelenberg, die 1970 ihren Sitz nach Ahrensburg verlegte. Im Jahre 1988 erfolgte die Umbenennung in UST - Umwelt- und Schiffstechnik GmbH. Damit wurde unter anderem dem sich ständig erweiternden Geschäftsbereich Umweltschutz Rechnung getragen.

Dieser war ursprünglich auf die Hochsee-Ölbekämpfung spezialisiert. Im Laufe der Jahre entwickelte sich jedoch auch zunehmende Nachfrage im Inlandsbereich; daneben gewinnt die Bekämpfung von Chemikalienunfällen wachsende Bedeutung. UST liefert hierzu Gerätschaften für die Einsatzbereiche Binnengewässer, Häfen, Industrie, Feuerwehr und Katastrophenschutz sowie Küste und Hochsee. Vertretungen namhafter in- und ausländischer Hersteller runden das Sortiment ab, das vom Absorptionsmittel bis zum kompletten Ölbekämpfungsschiff reicht. In den vergangenen Jahren konnte die Firma z.B. das erste speziell für Ölbekämpfung entwickelte Schiff der Bundesrepublik abliefern. An der Ausrüstung aller bundeseigenen und vieler privater Ölbekämpfungsschiffe haben die Spezialisten von UST ebenso maßgeblich mitgewirkt, wie an der flächendeckenden Ausrüstung des Landes Schleswig-Holstein mit Ölwehrgeräten für THW und Feuerwehren.

Auch der Vertriebsbereich Sicherheitsarmaturen greift in den Umweltschutzbereich hinein. Als norddeutscher Vertreter der Firma Braunschweiger Flammenfilter vertreibt UST neben Explosions- und Detonationsschutz-Armaturen auch Armaturen für den Emissionsschutz. Diese sind im Zeitalter sich ständig verschärfender Emissionsschutz-Auflagen von großer Bedeutung für alle Chemiebetriebe, Tanklager, Raffinerien, Tankstellen, Klärwerke, Biogasanlagen, Flüssiggaslager sowie v.a.m.

Der gleiche Kundenkreis - aber auch die Tankschiffahrt - ist Abnehmer für die Produktgruppe Schläuche. Sie umfasst außer Kunststoff-Mehrlagen-Chemieschläuchen, Edelstahl-, PTFE- und Kunststoffschläuchen, insbesondere größere Nennweiten (i.A. ab DN 50), auch Sondekonstruktionen für problematische Medien. Ferner gehören dazu Schlaucharmaturen und Befestigungsmaterial.

Speziell auf die Seeschiffahrt abgestellt ist der Bereich Schiffsausrüstung/Schiffsersatzteile. Vom elektronischen Bauteil bis zur Turbinenschaufel reicht hier das Sortiment. Selbstverständlich kann eine solche Vielzahl von Artikeln nicht gelagert werden. Flexibilität und Schnelligkeit ersetzen hier den Lagerbestand. Im Kundenauftrag werden ganze Sendungen kommissioniert, verpackt und versandt. Ein moderner Fuhrpark ermöglicht rasche und zuverlässige Auslieferung - bei vorrätigen Artikeln - normalerweise innerhalb 24 Stunden nach Auftragseingang.

Für alle Bereiche besteht ein Reparatur- und Wartungsservice in Notfällen auch eine 24-Stunden-Rufbereitschaft.

Ein flexibles Reagieren auf die Anforderungen der Kundschaft haben dem Unternehmen international einen Namen gemacht - besonders dort, wo schnelles, zuverlässiges Handeln gefordert ist.